IT-Unternehmen

Die passende IT und EDV ist heutzutage eine der wichtigsten Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg zahlreicher Unternehmen. Daher tragen IT-Unternehmen eine große Verantwortung. Und ebenfalls ein hohes Haftungsrisiko! Unerlässlich ist daher eine zuverlässige und passgenaue Versicherung für das IT- und EDV- Gewerbe.


Die MIRAfinanzen GmbH steht Ihnen nicht nur als Vermittler für neue Versicherungen zur Verfügung, sondern verwaltet und überprüft auch die vorhandenen Versicherungen – oftmals lässt sich hier einiges einsparen

DRINGEND EMPFOHLENE VERSICHERUNGEN

IT-Unternehmen individuell absichern

So wichtig wie die Informationstechnologie für unsere Gesellschaft ist auch der passende Versicherungsschutz. Kleine Fehler können schwerwiegende Folgen haben – für IT- und EDV-Unternehmen sowie für Ihre Kunden. Sichern Sie Ihr Unternehmen und Ihre Existenz zuverlässig ab.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung versichert finanzielle Schäden an Dritten, die durch die berufliche Tätigkeit entstehen können.

Schadenbeispiel:

Bei Wartungsarbeiten kommt es zu einem Systemabsturz. Nach Wiederinbetriebnahme stellt sich heraus, dass wichtige Datensätze gelöscht wurden und wiederhergestellt werden müssen.

Betriebshaftpflicht

Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt sowohl den Unternehmer als auch seine Mitarbeiter vor den finanziellen Folgen der beruflichen Haftung.

Schadenbeispiele:

Die selbstprogrammierte Steuerungssoftware für einen Kran ist fehlerhaft. Es kommt zu unkontrollierten Bewegungen des Krans, die Teile der Fertigungsanlage beschädigen.

Durch Unachtsamkeit eines Mitarbeiters entsteht ein Wasserschaden, der sich auf den Nachbarbetrieb ausweitet. Dieser verlangt, dass der entstandene Schaden ersetzt wird.

Cyber-Versicherung

Die Cyber-Versicherung leistet für Schäden im Zusammenhang mit Hackerangriffen oder sonstigen Akten von Cyberkriminalität.

Schadenbeispiele:

Ein Hacker liest den Programmcode unfertiger Software und verkauft diesen an einen Mitbewerber.

Kundendaten wurden abgegriffen und online zum Verkauf angeboten. Ein betroffener Kunde fordert Schadenersatz.

Ein Laptop mit darauf gespeicherten vertraulichen Kundendaten wurde gestohlen. Die betroffenen Kunden müssen informiert und ein Anwalt für die Sicherstellung der Compliance-Richtlinien und die Abwehr von Schadenersatzansprüchen hinzugezogen werden. Außerdem muss der Vorfall an den Bundesdatenschutzbeauftragen gemeldet werden.

WICHTIGE ERGÄNZUNGEN

IT-Unternehmen individuell absichern

Die Ausrichtung eines IT-Dienstleisters kann vielseitig und die Wünsche Ihrer Kunden können anspruchsvoll sein. Entsprechend vielschichtig ist somit auch Ihr unternehmerisches Risiko.

Neben den dringend empfohlenen Vermögensschadenhaftpflicht-, Betriebshaftpflicht- und Cyber-Versicherungen finden Sie hier weitere sinnvolle Ergänzungen

Inhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung versichert bewegliche Sachen, das Eigentum des Versicherungsnehmers sowie auf Wunsch Glasbruch. Der Versicherungsschutz umfasst die Grundgefahren Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Sturm und Hagel. Auf Wunsch kann die Inhaltsversicherung auf Elementargefahren erweitert werden. Eine erweitere Deckung, die zusätzliche Gefahren und böswillige Beschädigungen abdeckt, ist ebenfalls optional möglich.

Wichtig bei der Inhaltsversicherung ist die Ermittlung der richtigen Deckungssumme, damit keine Deckungslücke entsteht.

Schadenbeispiele:

Durch einen Leitungswasserschaden wird der Server des Betriebs beschädigt. Bis dieser wieder läuft, steht der Betrieb still.

Eine überlastete Mehrfachsteckdose fängt Feuer und setzt Teile der Betriebseinrichtung in Brand. Die beschädigte Ware und Einrichtungsgegenstände müssen ersetzt werden.

Firmenrechtsschutz

Die Firmenrechtsschutzversicherung leistet bei juristischen Streitigkeiten. Wesentliche Bereiche sind z.B. Arbeitsrechtsschutz, Datenrechtsschutz, Schadenersatzrechtsschutz, Steuerrechtsschutz, …

Auch der Spezialstrafrechtsschutz sollte Bestandteil jeder gewerblichen Rechtsschutzversicherung sein. Weiter kann zusätzlich noch eine Firmenvertragsrechtschutz vereinbart werden.

Schadenbeispiele:

Der IT-Dienstleister verwendet ein unvollständiges Impressum, das nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Nach einer Prüfung folgt eine Abmahnung aufgrund des Wettbewerbsverstoßes.


Ein Kunde weigert sich, eine unstrittige Forderung zu begleichen, nachdem er die Ware erhalten hat. Die Forderung muss gerichtlich eingefordert werden.


Elektronikversicherung

Die Elektronikversicherung deckt alle unvorhergesehenen Beschädigungen, Zerstörungen oder Entwendungen elektronischer Geräte oder Anlagen (Daten- und Kommunikationstechnik, Bürotechnik, Prozessrechner, Bild- und Tontechnik, Netzanlagen, Kassen und Waagen) ab.

Der Einschluss von Software muss im Einzelfall geprüft werden.

Schadenbeispiele:

Die Mitarbeiter vergessen, nach Büroschluss die Fenster zu schließen. Durch ein Gewitter dringt Regenwasser in die Büroräumlichkeiten ein und löst in der Telefonanalage einen Kurzschluss aus.

D&O-Versicherung

Die D&O-Versicherung (Directors and Officers Liability Insurance) leistet bei Vermögensschäden, für die ein Unternehmen durch Fehlentscheidungen oder Pflichtverletzungen seiner Manager und der leitenden Angestellten aufkommen muss. Organmitglieder sowie leitende Angestellte können bei Fahrlässigkeit privat haftbar gemacht werden. Über die D&O-Versicherung kann eine Zahlungsunfähigkeit der Mitarbeiter abgesichert werden.

Da sich im Schadenfall alle Beteiligten die Versicherungssumme teilen, sollte diese vom Unternehmen ausreichend hoch gewählt werden.

Als Ergänzung zur Unternehmens- D&O-Versicherung sollten Organmitglieder über eine persönliche D&O-Versicherung nachdenken.

Schadenbeispiele:

Die Auswahl des neuen Mitarbeiters durch den Manager stellt sich als falsch heraus – die Qualifikation reiche für den Job nicht aus.

MIRAfinanzen als Ihr Partner

Seit Jahren ist Digitalisierung das zentrale Thema in der Wirtschaft. Die Abhängigkeit und Komplexität von IT-Systemen, Soft- und Hardware nehmen kontinuierlich zu und damit leider auch die Anzahl von Cyberattacken und die daraus resultierenden Schäden

Profitieren Sie von der Erfahrung der MIRAfinanzen GmbH:
  • Seit vielen Jahren beraten und betreuen wir zahlreiche EDV- und IT-Unternehmen
  • Zertifizierte Spezialisierung auf gewerbliche Haftpflichtversicherungen (DMA)
  • Vollständige Kundenorientierung und Fokussierung auf Ihre Wünsche machen Ihr Absicherung individuell und einzigartig

FAQ

Häufig gestellte Fragen der IT-Unternehmen

Was Sie noch wissen möchten:

Was ist der Leistungsumfang der Betriebshaftpflichtversicherung?

Der Leistungsumfang der Betriebshaftpflichtversicherung erstreckt sich auf Personen-, Sach- und die als Folge daraus entstehenden Vermögens- oder Umweltschäden gegenüber Ansprüchen Dritter. Die Betriebshaftpflichtversicherung leistet bis zur Höhe des entstandenen Schadens, höchstens jedoch bis zur Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssumme. Für einige Risiken gibt es gesondert im Vertrag festgelegte Deckungssummen und Selbstbeteiligungen.

Welche Cyberrisiken deckt die Cyberversicherung ab?

Cyberrisiken wie DoS-Attaken, Ransomware, Phishing, Hackerangriffe, IT-Ausfälle oder weitere Cyberkriminalität bedrohen nahezu alle Unternehmen und Unternehmensprozesse. Das Leistungsspektrum der Cyberversicherung variiert dabei von präventiven Maßnahmen bis hin zum aktiven Krisenmanagement während einer Betriebsunterbrechung. Die Cyberversicherung federt umfassend Cybereigenschäden, Cyberfremdschäden und eine Betriebsunterbrechung aufgrund von Cyberschäden ab.

Warum ist bei der Inahltsversicherung die Deckungssumme so wichtig?

Die Ermittlung der richtigen Deckungssumme spielt in der Inhaltsversicherung eine bedeutende Rolle. Vor dem Abschluss eines Vertrags sollte der Wert der versicherten Sachen (in der Regel der Neuwert) genau ermittelt werden, um eine Unterversicherung und damit Deckungslücke zu vermeiden. Eine automatische Anpassung oder Indexierung der Versicherungssumme kann mit der Wertzuschlagsklausel vereinbart werden.

Warum ist eine persönliche D&O-Versicherung sinnvoll?

Mit einer persönlichen D&O-Versicherung sichert sich das Organmitglied persönlich ab. Somit können unabhängig von der Absicherung des Unternehmens ein individuell gestalteter Versicherungsschutz mit passenden Bedingungen, der auch nach dem Austreten aus dem Unternehmen bestehen bleibt, sowie Akteneinsicht im Schadenfall gewährleistet werden.

Jeder tut das, was er am besten kann

David Ricardo

KONTAKT

Wir rufen Sie gerne zurück

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort.

Ohne Titel(Pflichtangabe)
Mit dem Absenden stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten sowie der Kontaktaufnahme per E-Mail, Post oder Telefon zu. » Datenschutzhinweise
(*) = benötigte Angaben (Pflichtfelder)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontakt

info@mirafinanzen.de

09351.609788

Adresse

Sonnenleite 17

97737 Gemünden