Existenzgründer

Die Gründung einer eigenen wirtschaftlichen Existenz und damit der Sprung in die Selbstständigkeit ist mit vielen Herausforderungen, Risiken und Unwissenheit verbunden. Das MIRAfinanzen -Team gibt Ihnen im Versicherungsbereich Orientierung und Sicherheit. Wir wissen wovon wir reden, denn jeder hat mal angefangen.


Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung die Selbstständigkeit zu wagen! Jede Existenzgründung ist mit vielen Chancen, aber auch einigen Hürden und Ängsten verbunden.

BETRIEBLICHE UND PRIVATE VERSICHERUNGEN

Gründer individuell absichern

Wer sich selbstständig macht, muss sich anfangs um viele Themen gleichzeitig kümmern. Für Existenzgründer stellen Versicherungen im Rahmen Ihrer Existenzgründung oft nur "ein notwendiges Übel" dar. Werden Risiken allerdings vernachlässigt, können sich sehr schnell existenzbedrohende Folgen ergeben. So gibt es neben den unternehmerischen Risiken natürlich auch private Risiken für den Unternehmern, die es abzusichern gilt. Sichern Sie Ihr Unternehmen und Ihre Existenz zuverlässig ab.

Betriebliche Risikoabsicherung

Versicherung als Schutz nicht als Kostenfaktor

  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Firmenrechtsschutzversicherung
  • Cyber-Versicherung

Es gibt viele verschiedene Arten der Selbstständigkeit, die in den unterschiedlichsten Branchen fußen. Deshalb ist es wichtig, individuell auf Ihre unternehmerische Situation und Zielsetzung einzugehen.

Private Risikoabsicherung

Sichern Sie sich und Ihre Familie ab!

  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Altersvorsorge
  • Unfallversicherung
  • Arbeitslosenversicherung

Vergessen Sie bei der Realisierung Ihrer beruflichen Selbstständigkeit und Ihres Tatendrangs nicht die Absicherung Ihrer Lieben und die Ihres persönlichen Wohlstandes!

BETRIEBLICHE ABSICHERUNG

Gründer individuell absichern

Die vier wichtigsten gewerblichen Versicherungen für Existenzgründer sind zum einen die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und die Betriebshaftpflichtversicherung, welche für Personen-, Sach- und Vermögensschaden aufkommen, und zum anderen die Firmenrechtsschutz- sowie die Cyberversicherung.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung versichert finanzielle Schäden an Dritten, die durch die berufliche Tätigkeit entstehen können.

Schadenbeispiel:

Bei Wartungsarbeiten kommt es zu einem Systemabsturz. Nach Wiederinbetriebnahme stellt sich heraus, dass wichtige Datensätze gelöscht wurden und wiederhergestellt werden müssen

Betriebshaftpflichtversicherung

Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt sowohl den Unternehmer als auch seine Mitarbeiter vor den finanziellen Folgen der beruflichen Haftung.

Schadenbeispiel:

Durch Unachtsamkeit eines Mitarbeiters entsteht ein Wasserschaden, der sich auf den Nachbarbetrieb ausweitet. Dieser verlangt, dass der entstandene Schaden ersetzt wird.

Firmenrechtsschutz

Die Firmenrechtsschutzversicherung leistet bei juristischen Streitigkeiten. Wesentliche Bereiche sind z.B. Arbeitsrechtsschutz, Datenrechtsschutz, Schadenersatzrechtsschutz, Steuerrechtsschutz, …

Auch der Spezialstrafrechtsschutz sollte Bestandteil jeder gewerblichen Rechtsschutzversicherung sein. Weiter kann zusätzlich noch eine Firmenvertragsrechtschutz vereinbart werden.

Schadenbeispiele:

Der IT-Dienstleister verwendet ein unvollständiges Impressum, das nicht den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Nach einer Prüfung folgt eine Abmahnung aufgrund des Wettbewerbsverstoßes.


Ein Kunde weigert sich, eine unstrittige Forderung zu begleichen, nachdem er die Waren erhalten hat. Die Forderung muss gerichtlich eingefordert werden.

Cyber-Versicherung

Die Cyber-Versicherung leistet für Schäden im Zusammenhang mit Hackerangriffen oder sonstigen Akten von Cyberkriminalität.

Schadenbeispiele:

Ein Hacker liest den Programmcode unfertiger Software und verkauft diesen an einen Mitbewerber.

Kundendaten wurden abgegriffen und online zum Verkauf angeboten. Ein betroffener Kunde fordert Schadenersatz.

Ein Laptop mit darauf gespeicherten vertraulichen Kundendaten wurde gestohlen. Die betroffenen Kunden müssen informiert und ein Anwalt für die Sicherstellung der Compliance-Richtlinien und die Abwehr von Schadenersatzansprüchen hinzugezogen werden. Außerdem muss der Vorfall an den Bundesdatenschutzbeauftragen gemeldet werden.

MIRAfinanzen als Ihr Partner

Sie haben eine vielversprechende Geschäftsidee, sind voller Tatendrang und wollen sich endlich selbstständig machen? Vertrauen Sie unserer Kompetenz! Auch wir haben einmal angefangen und wissen genau um die Sorgen der Gründer.

Profitieren Sie von der Erfahrung der MIRAfinanzen GmbH:
  • Als ehemaliger Starter einer One-man-Show können wir uns bestens in Ihre Lage versetzen


  • Bereits viele Jahre beraten wir Existenzgründer


  • Zertifizierte Spezialisierung auf gewerbliche Versicherungen

  • Vollständige Kundenorientierung und Fokussierung auf Ihre Wünsche machen Ihr Absicherung individuell und einzigartig

FAQ

Häufig gestellte Fragen der Existenzgründer

Was Sie noch wissen möchten:

Warum sollte ich meine Selbstständigkeit versichern?

Die Freiheit der Selbstständigkeit birgt im Vergleich zum Dasein als Arbeitnehmer auch die Unannehmlichkeit sich selbst um alles zu kümmern. Auch um das leidige Thema Versicherungen. Denn anders als in einer Festanstellung bei einem Unternehmen, müssen Existenzgründer ihre Risiken und die daraus entstehenden finanziellen Schäden selbst tragen. So kann ein Fehler bereits finanzielle Schäden in Millionenhöhen oder die Aufgabe der beruflichen Existenz nach sich ziehen. Durch die richtige Versicherung kann diesen Risiken schon von Anfang an vorgebeugt werden.

Wann sollten Existenzgründer Versicherungen abschließen?

Beschäftigen Sie sich bereits in der Planungsphase mit dem richtigen Versicherungsschutz. Wichtige Versicherungen berücksichtigen Sie am besten schon im Businessplan. Nach der Existenzgründung ist eine Erweiterung des Versicherungsschutzes passend zur individuellen Situation sinnvoll. Überprüfen Sie Ihre laufenden Versicherungsverträge in regelmäßigen Abständen und passen sie diese an geänderte Situationen an.

Was sind die wichtigsten Versicherungen für Existenzgründer?

Anfangs sind für Existenzgründer die folgenden 4 Versicherungen die wichtigsten:

  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Cyber-Versicherung
  • Sachversicherung

Im weiteren Verlauf sollte über eine Ergänzung nachgedacht werden und sinnvolle Versicherungen situations- und branchenspezifisch hinzugefügt werden.

Wie finden Existenzgründer die passende Versicherung?

Zuerst müssen Existenzgründer ihre individuellen Risiken kennen und analysieren. Entscheidend dabei ist die Branche welche der Gründer schließlich angehört. So ergeben sich z.B. für Physiotherapeuten ganz andere Risiken als für Unternehmen.

Was nicht angefangen ist, wird niemals fertig werden.

Johann Wolfgang von Goethe

KONTAKT

Wir rufen Sie gerne zurück

Sie haben Fragen? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort.

Ohne Titel(Pflichtangabe)
Mit dem Absenden stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten sowie der Kontaktaufnahme per E-Mail, Post oder Telefon zu. » Datenschutzhinweise
(*) = benötigte Angaben (Pflichtfelder)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontakt

info@mirafinanzen.de

09351.609788

Adresse

Sonnenleite 17

97737 Gemünden